KOM-MEETING Themenarchiv

2010

 
November

Thema: "Jugendkriminalität und Strafe""

Referent: Gerd D. Richter, Jugend- und Familienrichter, Essen

September

Thema: "Haben wir nicht schon genug zu tun? - Fall- und Datendokumentation in der Jugendhilfe"

Referent: Michael Adams, Abteilungsleiter IT, IKJ Institut für Kinder- und Jugendhilfe, Bonn

Mai

Thema: Modediagnose AD(H)S und Asperger - Was macht die "Krankheit" attraktiv? -

Referent: Dr. Thomas Stehr
Ärztlicher Leiter des SPZ Mülheim an der Ruhr
Facharzt für Kinderheikunde und Jugendmedizin
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychatrie und -psychotherapie

Februar

Thema: "Pädagogik mit schwierigen Jugendlichen" - Ethnografische Erkundungen zur Einführung in die Hilfen zur Erziehung

Referent: Prof. Dr. Burkhard Müller
Uni Hildesheim, ev. Fachhochschule Berlin

   

2009

 

November

Thema: "Verhaltensmodifikation durch sinnliche Raumgestaltung" -
Beispiele aus der Praxis

Referent: Günther G. Stolz,
Geschäftsführer GTi Oberhausen

August

Thema: "Hausbesuche"

(ausgefallen)

Mai

Thema: "Systemische Familientherapie" - werteorientiert?

Referentin: Sabine Hertwig
Heilpädagogin, Kinder- und Jugendtherapeutin, syst. Familientherapeutin, Leiterin von "projektfamilie" in Essen

Februar

Thema: "Integrierte, wirkungsorientierte Fallsteuerung und Evaluation als Hebel der Professionalisierung und Qualitätsentwicklung in der Jugendhilfe"

Referent: Dr. Harald Tornow,
Leiter des e/l/s Institut für Qualitätsentwicklung, Wülfrath

   

2008

 

Februar

Eröffnung KOM-Center / Besichtigung / konzeptionelle Vorstellung

April

"Bedeutung und Auswirkung des § 8a SBG VIII für die Kooperation öffentlicher und freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe"

Referentin: Juristin Frau Sarah Steinfeld,
Referentin für Kinder- und Jugendhilferecht, Diakonisches Werk Düsseldorf

Juni

Family-Group-Conference - "Eine Illusion oder eine neue Möglichkeit?!"

Referent: Dipl.-Pädagoge Herr Gregor Hensen, Fachhochschule Münster

August

"Dauerbenner oder never ending story" - Kooperation Kinder- und
Jugendpsychatrie mit der Kinder- und Jugendhilfe

Referent: Herr Dr. Arning, Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendpsychatrie Viersen

Oktober

"Suchtkranke Eltern im Spannungsfeld zwischen Schuld und Verantwortung" -
Wer muss - wer soll - wer kann Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder unterstützen?

Referent: Lutz Gierig, Dipl.-Soz. Päd./Psychotherapeut,
Psychatrischer Sozialdienst, St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr